Spinnen, Stricken, Sticken - Was man alles so machen kann



  Startseite
  Über...
  Archiv
  Hubertus Spültuch
  Pythagoras-Armkugel
  Taschen filzen
  Blogs und Links
  Net-Along
  Meine Oma
  Impressum
  Datenschutz
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
   Hier sind die Links...
   
   Fotos meiner Werke
   
   Armkugel-Anleitung
   
   Textiles Fernsehprogramm
   



*******

*******




https://myblog.de/angela

Gratis bloggen bei
myblog.de







Gestern abend habe ich das Werk von eineinhalb Stunden wieder aufgetrennt, um nun doch das dunklere bläuliche Grün (Petrol) als Laub im blaugrünen Streifen zu verwenden. Beim Original ist das Dunkelgrün vorgesehen. Das wäre aber zu langweilig gewesen, weil das im nächsten Streifen (dunkelorangefarbener Hintergrund) auch vorkommt.
Außerdem: Ich hatte für das Dunkelblau, das nur in geringen Mengen vorkommt einen Fliederton geplant. Das war aber nichts, das kontrastiert zu wenig mit dem hellen Blaugrün. Doch eigentlich wäre ein Klecks Flieder schon witzig gewesen. Soll ich nun die nächsten Blüten...? Nein, die werden Beige. Das integriert das Beige besser.
Ich hab' vielleicht Probleme...


Ach...à propos Probleme: Ich habe nun 900 Gramm Nepal (unter anderem...) und wollte eigentlich Opposite Pole stricken. Aber irgendwie glaube ich nun doch, dass für mich als Bäuchlein-Trägerin so eine Doppel-Falte vor dem Bauch nicht ganz so kleidsam sein könnte...
14.11.11 15:10
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung