Spinnen, Stricken, Sticken - Was man alles so machen kann



  Startseite
  Über...
  Archiv
  Hubertus Spültuch
  Pythagoras-Armkugel
  Taschen filzen
  Blogs und Links
  Net-Along
  Meine Oma
  Impressum
  Datenschutz
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
   Hier sind die Links...
   
   Fotos meiner Werke
   
   Armkugel-Anleitung
   
   Textiles Fernsehprogramm
   



*******

*******




https://myblog.de/angela

Gratis bloggen bei
myblog.de







Ich hab mich überwunden und Kissenfüllungen gekauft. Uff. Ächz. Aber mehr als sechs Stück konnte und wollte ich nicht durch die Stadt schleppen (vor allem weil ich noch Noten kaufen war...). Jetzt stinkt's hier nach Hühnerfedern.

Dann mal noch die (für mich zweite )

Verstrickte Dienstagsfrage 44/2010
An die Sockenstrickerinnen: Was ist eure Lieblingswolle und warum? Und weiß vielleicht jemand, warum Sockenwolle bei gleicher Lauflänge, Maschenprobe und Materialzusammensetzung sich trotzdem von Marke zu Marke unterscheidet?
Vielen Dank an Tanja für die heutige Frage


Ich bevorzuge Marken, die geschmackvolle Farbzusammenstellungen anbieten. Das war für mich lange Zeit eher mal Lana Grossa Meilenweit und Zitron Trekking. Die Regia-Farben und auch viele Opal-Farben waren nicht so meine Welt. Das hat sich aber angeglichen. Stimmt schon, manches Sockenwollknäuel fühlt sich "anders" an. Das ist aber auch von Farbe zu Farbe verschieden. Besonders viele "harte" waren bei Opal dabei, dick aufgekleisterte Druckfarben. Und Meilenweit schien immer etwas dünner als die anderen. Aber eben auch nicht alle! Und daher denke ich, es liegt an den Farbstoffen und Färbeverfahren.
3.11.10 18:31
 
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung