Spinnen, Stricken, Sticken - Was man alles so machen kann



  Startseite
  Über...
  Archiv
  Hubertus Spültuch
  Pythagoras-Armkugel
  Taschen filzen
  Blogs und Links
  Net-Along
  Meine Oma
  Impressum
  Datenschutz
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
   Hier sind die Links...
   
   Fotos meiner Werke
   
   Armkugel-Anleitung
   
   Textiles Fernsehprogramm
   



*******

*******




https://myblog.de/angela

Gratis bloggen bei
myblog.de





Eigentlich sollte es ja Südtirol werden, und zwar der italienische Teil bei Cortina d'Ampezzo, aber da waren die Wettervorhersagen eh schlecht, so dass wir gleich abgedreht haben und mit einem großen Bogen über Italien wieder nach Österreich zurück gefahren sind. Das Super-Luxus-Wellness-Hotel im Defereggental hat auch nach zwei Tagen geschlossen, da mussten wir weiter und sind schließlich in Mittersill gelandet (Blick vom Balkon):


Auch nicht schlecht - mit Hallenbad und Sauna/Dampfbad - und nur halb so teuer...

Im Wesentlichen war Bergwandern angesagt und das nicht zu knapp. Oben sah es dann so aus. Schon sonnig, aber der Wind!


Und weil ich immer zur Selbstüberschätzung neige, sind wir auch noch zum Rand eines Gletschers gegangen (siehe Markierung).




Schlau, wie ich bin, wollte ich dann am anderen Rand des Gletscherflusses zurück (ich bin immer für Rund-Touren). Doch die Brücke am Eingang zum Stausee war keine. Eher ein Gerüst-Teil mit ein Meter breitem Sprossenabstand, auf dem ich über dem A-b-g-r-u-n-d auf einem 10 cm breiten Eisenteil ohne Geländer... Nein! Da mussten wir an einer anderen Stelle über Steine waten. Nasse Füße und dann die Erkenntnis, dass der Sonnenuntergang nur noch zwei Stunden entfernt ist. Kreisch! Insgesamt waren es siebeneinhalb Stunden reine Gehzeit (aaargh).
Die anderen Wanderungen waren eher harmlos. Siehe das Panorama.
16.10.10 15:16
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung