Spinnen, Stricken, Sticken - Was man alles so machen kann



  Startseite
  Über...
  Archiv
  Hubertus Spültuch
  Pythagoras-Armkugel
  Taschen filzen
  Blogs und Links
  Net-Along
  Meine Oma
  Impressum
  Datenschutz
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
   Hier sind die Links...
   
   Fotos meiner Werke
   
   Armkugel-Anleitung
   
   Textiles Fernsehprogramm
   



*******

*******




https://myblog.de/angela

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die verstrickte Dienstagsfrage 28/2010
Man findet immer mehr Anleitungen für Tiere, auch Phantasietiere oder Amigurumis, die aber wohl öfter gehäkelt werden. Mittlerweile kann man sogar gestrickte Bakterien oder Viren anfertigen. Und die Anleitungen für ganz abstrakte Sachen werden beispielsweise von Mochimochiland angeboten.

- Hast du auch schon einmal Tiere, Amigurumis o. ä. angefertigt? Welche?
- Welche faszinieren dich am meisten?
- Fertigst du sie regelmäßig an? - Für dich oder als Geschenk?
- Wieviel Zeit investierst du in so ein "Kleinteil"?
- Ist das für dich eine Art Resteverwertung oder kaufst du das Garn dafür separat?
- Entwirfst du selbst oder strickst du nach?
Herzlichen Dank an Michaela für die heutige Frage!


Zuletzt habe ich ca. 1980 ein Osterküken gestrickt*. Und meiner Oma geschenkt, die das auch aufgehoben hat. Und weil meine Oma - so wie ich - nicht gerade die Mega-Putze war (das Küken aber brav im Flur zur Schau gestellt hat), war das Ding beim letzten Ausräumen des Häuschens ganz grau, mit einer dicken Staubschicht belegt. Igitt.
*Das war Restverwertung und nach einer Anleitung in der Brig*tte. Faszination: Keine, nur als Maß für den Staub der Jahre, vielleicht...
13.7.10 14:54
 
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung