Spinnen, Stricken, Sticken - Was man alles so machen kann



  Startseite
  Über...
  Archiv
  Hubertus Spültuch
  Pythagoras-Armkugel
  Taschen filzen
  Blogs und Links
  Net-Along
  Meine Oma
  Impressum
  Datenschutz
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
   Hier sind die Links...
   
   Fotos meiner Werke
   
   Armkugel-Anleitung
   
   Textiles Fernsehprogramm
   



*******

*******




https://myblog.de/angela

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die verstrickte Dienstagsfrage 28/2009
Wie stellst Du Dir das ideale Strickbuch vor?
Mal abgesehen davon, dass einem möglichst viele Modelle gefallen sollten: Was ist Dir noch wichtig? Wärst Du bereit, für eine höhere Qualität (Einband, Papier, Format etc.) auch einen höheren Preis zu bezahlen?
Herzlichen Dank an Tina für die heutige Frage!

Das ideale Strickbuch gibt es garantiert nicht, denn selbst wenn man von den Geschmacksfragen absieht, ist der Stand der Technik bei jeder Leserin unterschiedlich. Für mich sollten möglichst wenig Seiten für Erläuterungen der Grundtechnik verwendet werden und lieber mehr Modelle drin sein.
Aber im allgemeinen sind mir Hardcovers schon lieber und ich freue mich über die Langlebigkeit dieser Bücher. Zu groß sollte es nicht sein, nicht über DIN A 4. Und das Papier... Nun ja, oft stinkt Hochglanzpapier ziemlich intensiv, das muss aber dennoch sein. Doch, doch...ich will ja die Modelle in all ihrer Pracht sehen.
7.7.09 14:01
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung