Spinnen, Stricken, Sticken - Was man alles so machen kann



  Startseite
  Über...
  Archiv
  Hubertus Spültuch
  Pythagoras-Armkugel
  Taschen filzen
  Blogs und Links
  Net-Along
  Meine Oma
  Impressum
  Datenschutz
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
   Hier sind die Links...
   
   Fotos meiner Werke
   
   Armkugel-Anleitung
   
   Textiles Fernsehprogramm
   



*******

*******




https://myblog.de/angela

Gratis bloggen bei
myblog.de





Jammer!
Den neuen Nachbarn habe ich es gesagt - bei der Gelegenheit, als ich sie auch gebeten hatte nur auf der vorderen Seite des Hauses zu rauchen (der Atem des Todes, von Pall Mall hat mein Vater seinen Lungenkrebs gekriegt (ja, und natürlich von tausend anderen Sachen...)).

Jedenfalls hatte ich die aufmerksam gemacht, nachdem die im hinteren Garten, ohne zu wissen, was sie tun, einen alten Rotwein-Rebstock abgeschnitten hatten....
Ich hatte sie aufmerksam gemacht, dass vorne ein schöner Weißwein wachse. Ein 50 Jahre alter Stock, der kleine, aber sehr leckere weiße Muskat-Trauben trägt. Das meiste ging immer an die Vögel, weil das an Bäumen bis zu 20 Meter in die Höhe wuchs.
Jedenfalls haben die am Samstag mit ihrem Pappi einen neuen Zaun angebracht - endlich - und dabei wurde urwaldmäßig gerodet, ohne Rücksicht.


Hier wächst nichts mehr, die Bodenhaftung ist weg. Ich heule immer noch (weil Pflanzen Lebewesen sind!).
Ja, die dürfen auf dem angemieteten Grundstück machen, was sie wollen (ein guter Einstieg ist das aber nicht). War das Dummheit, Blödheit, Ignoranz? Sicher alles gemeinsam, wenn man die dumpfbackigen ...
Ein Jammer, wenn man sieht, wie brav der Wein schon am Austreiben war.


Und ein Jammer, wenn man bedenkt, dass die Pflanze sicher von meinem Stiefopa gesetzt wurde und so manche böse Zeit überlebt hat.
4.5.09 16:12
 
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung