Spinnen, Stricken, Sticken - Was man alles so machen kann



  Startseite
  Über...
  Archiv
  Hubertus Spültuch
  Pythagoras-Armkugel
  Taschen filzen
  Blogs und Links
  Net-Along
  Meine Oma
  Impressum
  Datenschutz
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
   Hier sind die Links...
   
   Fotos meiner Werke
   
   Armkugel-Anleitung
   
   Textiles Fernsehprogramm
   



*******

*******




https://myblog.de/angela

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 41/2004 vom Wollschaf:
Heute geht es rund um die Stricknadel. Was f?r Stricknadeln benutzt Du? Wo kaufst Du sie? Hast Du alle St?rken vorr?tig? Welche Materialen sind Dir am liebsten? Und wie bewahrst Du Deine Stricknadeln auf?


Ich verwende (wen wundert\'s) am liebsten Rundstricknadeln und die von Addi sind definitiv am besten. Doch ich benutze auch meine alten IMRA? Prym? Inox? (graues Alu), die mit den abgenutzten Enden, so lange sie halbwegs in Ordnung sind.
Wenn ich neue brauche, gehe ich zum Wolle R?del, da gibt es die Addis... Eigentlich habe ich von 1? bis 8 alles vorr?tig und das auch noch teilweise doppelt und dreifach in verschiedenen L?ngen (Oma hat aufgeh?rt zu stricken, Gro?tante hatte aufgeh?rt zu stricken), doch die Zwischenst?rken 2? und so, habe ich noch nicht alle. Die kriegt man ja eher ?bers Internet.
Mit Bambusnadelspielen habe ich es versucht, doch die d?nnen sind mir nicht glatt genug. Vorteilhaft finde ich die allerdings bei dickeren St?rken, weil die Metallenen so klimpern. Da ich keine Plastik-Nadelspiele (ab St?rke 4) habe, musste ich mir 4? und 5 in Bambus besorgen.
Aufbewahrt werden meine Nadeln in einer Schublade, teilweise in den Originalt?ten (aber alle in einer), teilweise (weil ich sie so oft brauche) frei umherliegend. Die verheddern sich dann fr?hlich

12.10.04 14:51
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung