Spinnen, Stricken, Sticken - Was man alles so machen kann



  Startseite
  Über...
  Archiv
  Hubertus Spültuch
  Pythagoras-Armkugel
  Taschen filzen
  Blogs und Links
  Net-Along
  Meine Oma
  Impressum
  Datenschutz
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
   Hier sind die Links...
   
   Fotos meiner Werke
   
   Armkugel-Anleitung
   
   Textiles Fernsehprogramm
   



*******

*******




https://myblog.de/angela

Gratis bloggen bei
myblog.de





Total versponnen
Hast Du schon einmal eine Faser gehabt, die Dir gar nicht lag und sich nicht das gewünschte Ergebnis beim Spinnen einstellte?

Oh ja! Das wage ich gar nicht zu erwähnen, weil ich das Material geschenkt bekommen habe [Winke zu Soma ], aber mit Baumwolle bin ich nicht so arg gut klar gekommen. Sicher liegt es an der Kurzfaserigkeit - das stört mich auch bei manchen Wollvliesen. Ebenfalls schwierig ist für mich Seide oder Ramie - das liegt dann wieder an der Unendlich-Lang-Faserigkeit - was wiederum wegen meiner Spinntechnik nicht so super klappt.
Das Mohair war auch ein Flop. So schön das ist - da ist die Maschinen-Spinn-Technik überlegen, die die Fasern fluffig in einen Trägerfaden "hineinwirft" - im Gegensatz zu dem recht glatten und überdrehten Faden, den ich da hatte.

Wolle rulez
5.11.07 18:11
 
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung