Spinnen, Stricken, Sticken - Was man alles so machen kann



  Startseite
  Über...
  Archiv
  Hubertus Spültuch
  Pythagoras-Armkugel
  Taschen filzen
  Blogs und Links
  Net-Along
  Meine Oma
  Impressum
  Datenschutz
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
   Hier sind die Links...
   
   Fotos meiner Werke
   
   Armkugel-Anleitung
   
   Textiles Fernsehprogramm
   



*******

*******




https://myblog.de/angela

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 26/2007
Meinen Schrank zieren unzählige Pullis, Tops, Jacken, Westen usw. alle selbst gestrickt. Manche Sachen habe ich jahrelang nicht getragen. Langsam reift der Entschluss einiges abzugeben. Doch wem, wohin? Zur Altkleidersammlung? Eigentlich zu schade dafür, außerdem hängt doch irgendwie noch mein Herz daran. Wie handhabt ihr das?

Puhu - - erwischt. Alleine die vom letzten Jahr sind mehr als genug. Manches hat mir nicht mehr gepasst, das haben Freundinnen mit Kusshand genommen. Früher als meine Schwiegermutter noch lebte, konnte sie das am Flohmarkt für (sehr) wenig Geld verkloppen. Jetzt bin ich ratlos. Vielleicht stelle ich das Zeug mal hier online. Vielleicht auch nicht. Vieles ist mottensicher verpackt, anderes nicht, es ist ein Drama...



Mit dem Spiral-Pulli bin ich am Wochenende nicht weitergekommen. Dafür habe ich was Einfaches weitergestrickt. Ein Top, besser eine Art T-Shirt, als Raglan-von-unten mit kleinen Stummelärmelchen und Streifen, made by Random Stripe Generator. Da musste ich zwar ziemlich oft klicken, bis die richtigen Mengen in einer ansprechenden Anordnung da waren, aber letztlich ist es gelungen.
Das sind natürlich die Reste von Ronda von dem Sommerpulli.
Das Ding konnte ich anhand der "großen Maschenprobe" anfangen. Beim Raglan habe ich mich dann an das Prinzip "soundsoviel Maschen in soundsoviel Runden abnehmen" gehalten. Dürfte klappen...
26.6.07 13:03
 
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung