Spinnen, Stricken, Sticken - Was man alles so machen kann



  Startseite
  Über...
  Archiv
  Hubertus Spültuch
  Pythagoras-Armkugel
  Taschen filzen
  Blogs und Links
  Net-Along
  Meine Oma
  Impressum
  Datenschutz
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
   Hier sind die Links...
   
   Fotos meiner Werke
   
   Armkugel-Anleitung
   
   Textiles Fernsehprogramm
   



*******

*******




https://myblog.de/angela

Gratis bloggen bei
myblog.de





Heute m?chte ich Euch mal mein neues altes Spinnrad zeigen, das der J?rgen aufgemotzt hat. Es war ein ebay-Kauf und eigentlich ? vor allem f?r mich als Anf?ngerin ? erst mal ungeeignet zum Spinnen. Sp?ter habe ich das dann hingekriegt, nachdem ich Erfahrungen mit anderen R?dern gesammelt hatte. Doch es quietschte und klapperte und war ergonomisch nicht gerade der Br?ller.

Die auff?lligste Tuning-Sache ist die Messing-Pleuelstange, die nun statt des v?llig klapprigen Holzstabes den Antrieb leistet. Dazu kommen Kugellager, die weder quietschen noch klappern k?nnen. Die Querstange, die das Trittbrett tr?gt, ist ebenfalls mit Messing verst?rkt. Am Spinnfl?gel befindet sich statt der gebogenen N?gel nun ein verschiebbares Teil, um die Wolle gleichm??ig auf die Spule zu wickeln. Habe ich was vergessen?
Nun ja, kommt noch dazu, dass der J?rgen auch noch den gesamten scheu?lichen Lack abgemacht hat und das Ding gewachst hat. Und ?berhaupt alle krummen Teile ausgerichtet und ach, was wei? ich, was noch alles... Wahnsinnsarbeit! Auch an dieser Stelle DANKE!
Der kleine "Prinz" bleibt nun noch ein paar Tage bei ihm, damit er mal das Spinnen ?ben kann.
F?r mich wird das luxuri?s. Dieses Spinnrad ist sch?n klein, so dass ich das wieder in mein "Fernsehzimmer" stellen kann und vom Sofa aus dr?ber weg glotzen und spinnen kann.
3.5.04 11:46
 
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung