Spinnen, Stricken, Sticken - Was man alles so machen kann



  Startseite
  Über...
  Archiv
  Hubertus Spültuch
  Pythagoras-Armkugel
  Taschen filzen
  Blogs und Links
  Net-Along
  Meine Oma
  Impressum
  Datenschutz
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
   Hier sind die Links...
   
   Fotos meiner Werke
   
   Armkugel-Anleitung
   
   Textiles Fernsehprogramm
   



*******

*******




https://myblog.de/angela

Gratis bloggen bei
myblog.de





Jetzt aber... Lange genug habe ich pausiert, dann gewartet und überlegt, ob ich den Pulli noch waschen soll (nein, denn mein Garn war ja schon gewaschen, da ändert sich nichts mehr). Und nun zeige ich Wisteria.





...in der Art wie das Originalfoto - romantisch im Wäldchen (höhö) und mit Laterne (haha). Doch! Der Pulli ist sehr gelungen, schön warm und passt irgendwie zu mir. Ein Ding zum Reinschlüpfen und Wohlfühlen (spätestens im Januar).

Modell: Wisteria
Gestrickt aus handgesponnenem und dreifach gezwirnten Mischfarben aus dem Wollknoll-Farbspektrum
mit Nadeln 4,5 in Größe S (weil meine Maschenprobe ganz und gar nicht überein gestimmt hat).

Ich habe nur oben etwas mehr Maschen zugenommen, weil beim Original sich die Passe etwas zu sehr um die Schultern spannt (bei mir nicht) und ansonsten kann ich die Anleitung nur loben. Die Zunahmen rund um die Zopfmotive sind sehr intelligent geplant - leichte A-Form beim Vorder- und Rückenteil und keine Zunahme bei den Ärmeln. Sehr schlau alles...
Und ganz romantisch...

10.9.08 15:37




Très chic!
Ein Disque Calculateur Pour Tricotage, von einer lieben Freundin aus dem Nachbarland mitgebracht. Echt antik.
Und so was brauche ich immer, denn ich bin eine Niete im Kopfrechnen.

Danke GG!
12.9.08 18:17


Das hat lange gedauert - trotz Mittagspausen-Strickerei. Aber es hat sich gelohnt: Die Durmstrang Socks. Ich kann nur glaubhaft versichern, dass die Farben in echt besser kontrastieren.



Schön geworden, schön warm und fest. Und die machen natürlich dicke Beine, sind aber dennoch kein Souterrain des Geschmacks
Nein, nein - vor allem, wenn man eh schon g'scheite Wad'ln hat

Jetzt hoffe ich, dass die Beschenkte, die noch gar nichts ahnt, auch g'scheite Wad'ln hat und wasche die Socken erst mal, um verdächtige DNS-Spuren zu tilgen.
14.9.08 13:21




Das Wetter schlägt mir etwas aufs Gemüt. Andererseits hat es zu irrsinnigen Wollbestellungen geführt - nun ja. Das Wetter macht auch, dass ich beim Fotografieren nun wieder Kopfstände und Verrenkungen machen muss (mal bildlich gesprochen). Daher ist nur das hier was geworden. Der Anfang der Ogee Tunic von Nora Gaughan. Das wollte ich so unbedingt, einfach weil mich das Muster fasziniert. Doch es hat lange gedauert, bis ich ein geeignetes Garn gefunden hatte. Jetzt habe ich meinem inneren Schweinehund einen Ruck gegeben und das Coburger Fuchs (dünn, vom Finkhof) genommen. Auch wenn ich eigentlich (bisher) kein Beige trage. Die Fuchswolle hat aber auch was Besonderes, einen echten Rotstich (und ist weniger kratzig als Kauni! (wenn auch trotzdem kratzig )).
Das andere Problem besteht darin, dass ich keine Lust habe, den Rest in Glatt Rechts zu stricken. Ich mache gerade Tests mit der Strickmaschine. Eigentlich hatte ich geplant, das Muster auch am Rücken zu machen, doch dann kriege ich vielleicht Druckstellen wegen des vielen Herumsitzens...
Ach, neee, vor ein paar Tagen war hier noch heißer Spätsommer und jetzt (brr).... (quengel)
15.9.08 12:18


Ich werde vielleicht verwöööööhnt! Dieses Buch hier flatterte mir gestern ins Haus. Davon hatte ich noch nie gehört. Ganz interessante, historische Fotos und - so wie das früher üblich war - eher kursorische Anleitungen und Anregungen, nach denen jeder in seiner Größe was machen kann. Echt fein. Danke!




Die Karos unten rechts - das wäre was für Handschuhe, passend zur Karojacke, aus den Alpaka-Resten!

Und nun noch:
Die verstrickte Dienstagsfrage 38/2008
Mich würde einmal interessieren, ob und wenn ja warum einige Schafblogger auf bestimmte Fragen antworten und auf andere nicht - liegt es an der Frage, ist es eher Zufall, ob man Zeit hat oder nicht, gibt es ganz andere Gründe? Ich bin gespannt auf Eure Antworten!


Schafblogger?
Ich bemühe mich ja, auf jede der Fragen zu antworten (auch wenn ich oft erst mal ausgiebige Rechtschreibkorrektur betreiben muss). Ich könnte mir aber vorstellen, dass manche Frage einfach auf die eine oder andere Strickerin gar nicht zutrifft (so wie diese auf mich) und daher keine Motivation entsteht, etwas zu formulieren. Oder? Ich liebe Spekulatives!
16.9.08 12:22


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung