Spinnen, Stricken, Sticken - Was man alles so machen kann



  Startseite
  Über...
  Archiv
  Hubertus Spültuch
  Pythagoras-Armkugel
  Taschen filzen
  Blogs und Links
  Net-Along
  Meine Oma
  Impressum
  Datenschutz
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
   Hier sind die Links...
   
   Fotos meiner Werke
   
   Armkugel-Anleitung
   
   Textiles Fernsehprogramm
   



*******

*******




https://myblog.de/angela

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 45/2005
Diesmal keine Frage vom Wollschaf direkt, sondern von Moni, die unbedingt was wissen will. Und hier ist die Frage:
Ich komme aus einer Region, wo man Stricksocken h?chstens heimlich anzieht, wenn man kalte F??e hat, im Winter ins Bett oder zum Skifahren. Wenn ich so in den Strickblogs nachlese, dann werden dort doch Socken fast schon in Serienproduktion hergestellt *grins*. Was tut man mit so vielen Socken? Etwa jeden Tag anziehen? Und dann in Farbe und Muster passend zur restlichen Garderobe oder kunterbunt?
Hier zu Hause und auch meine Kolleginnen auf Arbeit glauben mir nicht, dass man gestrickte Socken durchaus jeden Tag anziehen kann, auch wenn man kein Eisf??e-Typ ist. Und es geht auch im Sommer, mit der richtigen Wolle. Vielleicht glauben sie mir, wenn sie andere Meinungen dazu h?ren/lesen.


Hach, da ist die Moni hier leider an der falschen Adresse.
Ich besitze durchaus zwischen 10 und 20 Paar Wollsocken und trage die gerne ...zuhause! Wenn ich abends keine sch?nen Stricksocken anhabe, f?hle ich mich unwohl. Doch in der Arbeit laufe ich mit Bequem-Latschen durchs Krankenhaus, da sind dann adrette, unauff?llige, schwarze Socken drin. Wenn ich zum Spinnkreis fahre, dann habe ich auch mal Selbstgestrickte an, denn beim Spinnen sind Stra?enschuhe l?stig und die schwarzen Socken oft zu d?nn. Aber sonst??? N?.
8.11.05 11:18


Fast jeden Tag habe ich gelauert und nachgeschaut, ob bei Magknits endlich das Strickmuster mit dem Flechtwerk f?r Durrow ver?ffentlicht wird. Hurra! Jetzt ist es da!
Das Motiv stammt laut Designerin von der Seite 21 verso. Ich war sooo neugierig, doch so konnte ich das erst mal nicht finden. Da musste ich alle im Internet ver?ffentlichten Abbildungen aus diesem Codex anschauen. Und es ist wohl die Seite mit dem Apostel Matth?us. Zumindest scheint es mir das gleiche Geflecht zu sein... Tolle Umsetzung, ehrlich!
8.11.05 15:17


Eigentlich war ich ja auch - wie Ev - die dicke Fernsehkatze (und das passt auch...)
Aber nun habe ich mir etwas M?he gegeben und die wahren Antworten angekreuzt

You scored as Deranged Cat. Wow. . . lay off the halucinogenics and brush your hair once in a while. You're one sick, deranged s.o.b.

Deranged Cat

92%

Ninja Cat

83%

Drunk Cat

75%

Love Machine Cat

58%

Pissed at the World Cat

50%

Nerd Cat

33%

Couch Potato Cat

33%

Which Absurd Cat are you?
created with QuizFarm.com
9.11.05 09:49


Image hosted by Photobucket.com


Fertig! Die Leicester-Wolle in Rot und Gelb hat eine wunderbare optische Mischung von K?rbisorange ergeben! Doch gelegentlich sticht auch reines Gelb oder Rot heraus. Insgesamt habe ich genau 350 Gramm bzw. etwas mehr als 1000 Meter. Das k?nnte einen ganzen Pulli ergeben, wenn ich ein "lockeres" Muster stricke. Eine Norwegermuster-Kombination mit Schwarz w?re aber auch was, doch das Garn m?sste dazu passen. Ich kann kein schwarzes Schmuse-Merino mit diesem eher glatten kombinieren, finde ich.



? propos Schwarz... Ich wollte als Weihnachtsgeschenk die Tangled Garden Socken stricken und dachte an Rosa mit Schwarz. Doch der Laden in einem M?nchner Vorort, den ich zu Fu? ? die Stadtgrenze passierend ? erreichen kann, hatte au?er den traurigen "M?nner"-Farben nur einfarbige schwarze Sockenwolle. Daf?r musste ich mir einen besserwisserischen Vortrag ?ber selbstmusterndes Sockengarn anh?ren (mit hochgezogenen Augenbrauen ? denn ich wei?, dass dieser Trend auch mal aufh?ren wird!). Dabei habe ich mich wieder daran erinnert, dass ich diesen Laden eigentlich meiden wollte (Einst bekam ich beim Kauf eines einzelnen Sockenwoll-Kn?uels den Kommentar: "... aha, dieser K?mmerling" ? als seien 5,95 ? nicht genug Umsatz ). Diesmal habe ich mich noch zu zwei von diesen Stretch-Boot-Oder-Sowienoch-Kn?ulz hinrei?en lassen. Aber der Einkauf hat keinen Spa? gemacht.
Ach ja: Das Schwarz kann ich mit den (reichlichen) Resten "Sittich"-Gr?n von Regia kombinieren. Das ist die Farbe des nie fertig gestrickten, qietschgr?nen Lochmusterpullis, dessen Abbild hier oben in meinem Headerbild zu sehen ist...
9.11.05 13:34


Image hosted by Photobucket.com
Image hosted by Photobucket.com


Der Schuch ist ein einfacher Lappen in Glatt Rechts aus der Strickmaschine (≈ Nadeln 3,5), an den ich dann an beiden Enden mit 3er Nadeln noch "Pfauenschweif"-Albernheiten angestrickt habe. Das ist allerdings der Rand von einem Spitzendeckchen (aus BURDA Strickspitzen), so dass es eigentlich eine R?sche ist (wegen der Zunahmen). Auf das ordentliche Spannen habe ich dann (entnervt) verzichtet, was auch gut ist, denn die zu Beschenkende, eine Mutter von zwei kleinen Kindern, wird das auch niemals machen...

P.S.: Anl?sslich meines gestrigen Vorbeizappens bei der Best-of-Formel-Eins-Show habe ich mich erinnnert, dass damals in der Strickzeitschrift nicole zu lesen war, dass die Freundin(nen) von Alphaville (Big in Japan) zumindest dem Keyboarder (links im Bild) einen Pulli f?r den Fernsehauftritt (das Formel-Eins-Video) aus dem Heft gestrickt hatte. Diesen Pulli kann man auch heute noch sehen. Und ich glaube, dass auch die anderen selbstgestrickt waren. ?brigens: Anfragen zwecklos. Ich habe nur die Anleitungen ab 1986 aufgehoben...

P.P.S.: Meine Musik war das nicht...

P.P.P.S.: Liebe Ma?geschneiderte-Werbung-Macher! Was soll ich damit?


10.11.05 13:54


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung