Spinnen, Stricken, Sticken - Was man alles so machen kann



  Startseite
  Über...
  Archiv
  Hubertus Spültuch
  Pythagoras-Armkugel
  Taschen filzen
  Blogs und Links
  Net-Along
  Meine Oma
  Impressum
  Datenschutz
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
   Hier sind die Links...
   
   Fotos meiner Werke
   
   Armkugel-Anleitung
   
   Textiles Fernsehprogramm
   



*******

*******




https://myblog.de/angela

Gratis bloggen bei
myblog.de







Das wird der Schal f?r meine Mutter, ein kleines St?ck geht noch, dann sind Omas Reste weg. (wie eine Wahnsinnige habe ich gestern Abend....)
Weg...bis auf... ich habe da vier Kn?uel von mir in den Achtziger Jahren handgespindelte Wolle gefunden. Ein Teil aus Kosmetikwatte (Viskose ? die war damals noch sch?n langfaserig ? mit Simplicol eingef?rbt) und ein Kn?uel steinharte Schafwolle. Mit diesem Kn?uel k?nnte man jemanden erschlagen! Und ein winziges Kn?uel behalte ich auch, das war mal ein Poncho, als ich noch ein Kind war ? sp?te Sechziger...

Ansonsten: Arbeiten, arbeiten, arbeiten. Die Woche der tausend (Weihnachts-)Feiern ist angebrochen. Sicher lasse ich die H?lfte sausen. Ich muss im Augenblick die ganze Arbeit alleine machen, denn die "Doofe" ist angenehmerweise nicht da. Doch ich gebe mir den Ober-Stre?. Heute tippte ich, w?hrend gerade jemand am Telefon war. Ich wollte im Text den Begriff fiber wire (mit dem die ?rzte eine Schulter repariert haben) kursiv setzen. Doch in Word klappte das
"< i>...< /i>" einfach nicht ... ... kooooomisch...
6.12.04 17:03


Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 50/2004
Bist du mit einem gestrickten Geschenk schon mal schlecht angekommen? Wie war die Reaktion?
, fragt das Wollschaf.

Eigentlich ist keines meiner "Objekte" richtig schlecht angekommen.
Es war mal so, dass bei einem J?ckchen der hintere Rand nicht ganz perfekt war, weil er sich gerollt hat, da hat mich die Freundin Monate sp?ter gefragt, ob ich denn noch etwas von der Wolle h?tte, was man denn da machen k?nne. Aber das war ganz sensibel und lieb gefragt.
Schlecht angekommen nicht, wie gesagt, aber etwas gleichg?ltig, das kam schon hie und da vor.
7.12.04 12:12


Ich auch, ich auch....
Mal ein anderer Schal, f?r mich schon der Schal dieses Winters ist der Wavy aus der aktuellen Knitty-Ausgabe.
Und die Uta hatte die Idee, einen Knitalong zu starten.
Prima! Bei so kleinen Sachen, da mache ich doch gerne mit...


Den Button gibt es hier auch in anderen Farben.

Und die stolze Besitzerin eines Stitch'n Bitch Buches bin ich nun auch. Der Teekannenw?rmer, das Stirnband mit Blumen, und und und...Die bitchy Str?mpfe erst mal nicht
7.12.04 18:56




Max und Moritz, die beiden ?rmel
Nur sehr langsam geht es voran, denn ich stricke immer noch an anderen Sachen herum. Doch gestern abend habe ich mir mal wieder ein paar leckere Schulz-Ecken (v?llig kalorienfrei) geg?nnt. Das Dreieck am linken ?rmel ist in verk?rzten Reihen gestrickt (ein Tipp einer Leserin, Danke Annette!).
Die ?rmel bleiben schmal, so wie beim rechten ?rmel schon ersichtlich, daf?r habe ich die "Armkugel" im Plan um ein Quadrat erh?ht. Was Komplizierteres als einen 45?-Winkel kriegt mein Hirn allerdings nicht gebacken, so dass ich beim ?rmel-Einn?hen ein wenig wegn?hen muss. Falls das auftragen sollte, wird es mit der N?hmaschine bearbeitet und abgeschnitten. Basta!
Au?erdem ist das Material doch nicht so ?ppig bemessen, wie ich eigentlich dachte. Einen passenden Schal wird es wohl nicht mehr hergeben. Sicher "frisst" das Gerippte einiges.
8.12.04 13:02


Von diesem sch?nen, warmen Dunkelbraun habe ich nur einen 50g-Strang. Diese Wolle ist relativ weich ? im Vergleich zu der Tina-Turner-Wolle, die ich auch dicker gesponnen habe und die ich f?r was anderes verwenden werde. Als n?chstes kommt was Schwarzbraunes.
Hier sieht man, wie unregelm??ig es wird, wenn man die Wolle nur einmal durch die Kardiermaschine "nudelt", obwohl sie ein zweites Mal bitter n?tig gehabt h?tte. Ich faules M?dchen...Die Spitzen waren schlammverklebt, diesmal wirklich Schlamm! (zwinker zu Iris... ).
F?r den Wavy-Knitalong habe ich gl?cklicherweise noch was gefunden: Alpaka-Woll-Mischung (Austermann Inka, glaube ich...nee, korrigiere Online Linie 48 (liegt schon lange bei mir rum...)) in einem satten Rot, das zum Weinrot tendiert. Ich dachte ja zun?chst, ich m?sse schnell-schnell noch was daf?r spinnen.... uff....
9.12.04 12:46


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung