Spinnen, Stricken, Sticken - Was man alles so machen kann



  Startseite
  Über...
  Archiv
  Hubertus Spültuch
  Pythagoras-Armkugel
  Taschen filzen
  Blogs und Links
  Net-Along
  Meine Oma
  Impressum
  Datenschutz
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
   Hier sind die Links...
   
   Fotos meiner Werke
   
   Armkugel-Anleitung
   
   Textiles Fernsehprogramm
   



*******

*******




https://myblog.de/angela

Gratis bloggen bei
myblog.de





V?llig off-topic und uninteressant: Modem-Geschichten, Teil 3:

So sieht es nun bei mir "zuhause" aus, nachdem ich Windows neu installiert habe. Also nicht, dass einer denkt, HUCH, was f?r sonderbare Symbole, die sind so gewollt, weil mir die "?bliche" Umgebung zu langweilig ist.
Das Problem: Die "Eigenen Dateien" habe ich vor langer Zeit auf eine andere Partition verlegt (nein, ganz doof bin ich nicht) und "h?ndisch" verkn?pft. Windows bestand aber darauf neue anzulegen ? doch das Nest rechts ist v?llig tot, l?sst sich weder ?ffnen noch vom Desktop entfernen. Dann habe ich nun einen Netzwerk-Eumel ohne Netzwerk, muss den aber belassen, da sonst kein reibungsloser Internet-Besuch m?glich ist. Wenn ich nachher noch das TCP-Dingens neu installiere, dann wird es hoffentlich endlich besser.
Nun h?tte ich mir wom?glich gar kein neues Modem kaufen m?ssen. Nun ja, doch das alte (6 Jahre alt) hatte diverse andere Mucken, eher hardware-m??ige Mucken, so stromversorgungswackelig...
Dennoch: Zum Verzweifeln, ich sollte wieder regelm??ig PC-Welt lesen, dachte halt, mit meinem ollen Windows 98 kenne ich mich allm?hlich aus.
Gro?er Seufzer!
4.4.04 18:05


Heute habe ich mal ganz gem?tlich die gelbgr?ne und gr?ngelbe Wolle zu Ende kardiert. Die wird nun mit gr?ner Seide verzwirnt und dann (*teuflisch guck*) mit der Strickmaschine verstrickt. Vielleicht mache ich ein J?ckchen mit einem einfachen Lochmuster. Das entspricht meinen fr?hligshaften Stimmungen am ehesten...

Gef?rbt habe ich die Wolle mit Maigl?ckchenbl?ttern und Efeu (eher Gelb mit Gr?nstich) und zwei verschiedenen roten Bl?ten (Weigelie und Spierstrauch, eher Gr?n).
5.4.04 16:45


Ist ja der Wahnsinn:
Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 15/2004
Wie b?rokratisch strickst du? Das hei?t: Z?hlst du die Reihen und wenn ja, mit welcher Methode? Oder misst du lieber nach? Oder h?ltst du's einfach an ein anderes St?ck an? Oder bem?hst du den Farbverlauf der Wolle? Erz?hl doch mal ;-)

(Schon um 0:10 am Dienstag stellte das nachtaktive Wollschaf diese Frage.)

Aaaach, da bin ich sehr b?rokratisch. Ganz Steinbock (zwei Seelen wohnen ach...in meiner Brust ? Aszendent Zwillinge: die Geschw?tzige).
Na, jedenfalls z?hlt die Steinb?ckin akribisch jede Reihe und zwar die Kn?tchenrandmaschen und bei Mustern die Rapporte, und wehe, der Armausschnitt beginnt beim anderen Teil eine Reihe sp?ter ? grusel. Da kenne ich keine Gnade (mit mir).
Was ich nicht schaffe (habe gerade die Frage so richtig verstanden ), ist dass ich w?hrend des Strickens mitz?hle. Ich lieb?ugle immer mal wieder mit der Methode, einen Z?hlfaden einzulegen, z.B. alle 10 Reihen. Die Zwillingsfrau ist dann aber zu tr?ge und l?sst die Steinb?ckin wieder Randmaschen z?hlen...
6.4.04 01:10


Schon wieder Mary!
Gestern habe ich das Ding geteilt und mit den Armausschnitten begonnen. Es ist wirklich anstrengender, in Hin- und R?ckreihen zu stricken, aber was tut man nicht alles...
Ich bedanke mich bei allen, die ihre Meinung zum Thema Mustereinteilung kundgetan haben.


Doch diese Simulation ?berzeugt mich doch eher von Rosen in der Mitte. (Ich habe ein Kissen reingetan und zwei kleine Wollkn?uel ? ein bisschen mehr "Holz vor der H?tt'n" habe ich schon ). Jedenfalls war es eine Frechheit von mir, von Euch zu verlangen, die Frage ohne Bild vor Augen zu beantworten. Sorry!
Irgendwie dominieren die Rosen gewaltig. Auf dem unteren Bild sind mir die ung?nstig gelegen, wie eine Brille auf dem Pulli oder so. Dann doch lieber eine Rose in der Mitte.
6.4.04 13:07


Wahnsinn und Megalomanie!

Das war ein Tipp von Barbara. Sie erz?hlte mir, es gebe Lebensmittelfarben in Literflaschen bei einem der Gro?m?rkte in M?nchen. Nun hat ein Bekannter von mir eine Einkaufskarte beim anderen Gro?markt, da war nix. Doch seine Frau, meine liebe Freundin Athene, hat nicht locker gelassen und nun ?ber einen befreundeten Konditor aus einem Konditor-Bedarf-Laden (?keine Ahnung, wo, wer, wie?) diese "Fl?schchen" mitgebracht. Muss wohl kaum erw?hnen, dass das recht "g?nschtig" kommt.
Leider fehlt bisher Blau ? zum Lila-Hermischen
Ein Wahnsinn sind auch die Angaben zum Lebensmittelf?rben: Um beispielsweise "Dekorationen und ?berz?ge" ? damit meinen die sicher Zuckerguss und Marzipan ? zu f?rben, reicht ein Verh?ltnis von 37:1000, also auf 1 kg Marzipan kommen 37 g (ein volles Schnapsglas) Farbe. Bei Getr?nken und Eis ist es weniger: 9:1000... Die E131 und so weiter m?sste man dann aber angeben... Ergo: Pur ist das eine Giftbr?he sondergleichen. Also nicht in Kinderh?nde!
Mit meinen Ashford-Farben und diesen kann ich bis zum Ende meines irdischen Daseins Wolle f?rben. Der Hammer, oder?
7.4.04 12:12


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung