Spinnen, Stricken, Sticken - Was man alles so machen kann



  Startseite
  Über...
  Archiv
  Hubertus Spültuch
  Pythagoras-Armkugel
  Taschen filzen
  Blogs und Links
  Net-Along
  Meine Oma
  Impressum
  Datenschutz
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
   Hier sind die Links...
   
   Fotos meiner Werke
   
   Armkugel-Anleitung
   
   Textiles Fernsehprogramm
   



*******

*******




https://myblog.de/angela

Gratis bloggen bei
myblog.de





Schwupps!



Wie eine Wahnsinnige musste ich gestern abend stricken. Jetzt schmerzen meine Finger... ?brigens bin ich etwa bei der H?lfte der Raglanschr?gung dazu ?bergegangen, nur noch alle 3 Reihen zuzunehmen. Das liegt sicher daran, dass ich nur 90 cm Umfang brauche und dennoch Achsel-Freiheit will... Und auch daran, dass dieses Garn ganz und gar unelastisch ist, und deshalb die Maschenprobe in der H?he anders ist als bei weicher Wolle. Der Raglanrechner ber?cksichtigt aber die H?he nicht.
Und...

War ich gestern stolz...
dass ich kapiert habe, wie man Bildchen als Links in die Leiste einf?gt (der Wikinger-Link f?hrt (noch) nirgendwohin)... Und dann noch die Frage, wo man den Code einf?gt, um etwas ?ber die Linkleiste einzuf?gen. (Kicher, gerade sehe ich, dass es auch einfacher gegangen w?re!!!)
Gleichzeitig habe ich auch kapiert, wie man grunds?tzlich Bildchen-als-Links bastelt (also eben mit ineinander verschachtelten spitzen Klammern...)
Das kommt davon, dass ich mir vorher einfach keine Gedanken gemacht habe (dabei habe ich im Pleistoz?n oder Megalithikum mal Informatik studiert ? da gab's blo? noch kein Internet...). Jetzt bin ich ganz voller Tatendrang, versuche mal ? dank der neuen Funktion der Zusatzseiten ? eine Galerie mit Verlinkungen zu meinem Yahoo-Fotoalbum zu basteln (die Darstellung der Bilder klappt ja leider nicht durchg?ngig, also wird's eher eine permanente Baustelle).
Die andere Aktion besteht darin, dass ich mir auch ein Bildchen (Banner?!) malen will... Genau das Richtige f?r nebelige Tage...
5.12.03 12:27




which smilie are you?


Gefunden bei Bine.


Also gestern habe ich meinem inneren - einen Klaps gegeben und mit dem ?rmel f?r die braune Flechtwerk-Muster-Jacke angefangen. Da das Muster sowieso ?berkandidelt ist, werden es Trompeten?rmel, also wie Schlaghosen (die trage ich ausschlie?lich!!!).



(schlechte Idee, das Pr?bchen in Dunkelblau zu stricken...)
Die andere, zeitraubende T?tigkeit bestand darin, mal so Z?pfe-um-die-Ecke zu probieren wie bei der Vebj?rg-Jacke im Wikinger-Buch. Mir schwebt f?r den Wikinger-Knitalong eher eine Jacke wie Freya vor, wegen des Kragens. Aber das Muster habe ich mir noch gar nicht ausgesucht. Es gibt ja so unendlich viele in dem Buch. Und unten m?chte ich dann um die Ecke mustern.... aaaaargh...
6.12.03 14:34


Noch zu erledigen ? vor Weihnachten!
...N?hen!



Diese Labels hat mir eine Freundin und ehemalige Arbeitskollegin meiner Oma in den Achtziger Jahren aus ihrer heutigen Heimat in Florida mitgebracht. Das war damals echt was Seltenes.



Und weil die Dinger irgendwann rar wurden, habe ich mir bei Dortex neue machen lassen, mit meinem "richtigen" Namen... r?usper... (echte Enth?llung!)
Die Labels n?he ich ? wenn ich daran denke ? in die Stricksachen, allerdings links in die Seitennaht, nicht in den Nackenbereich, denn da st?ren die, finde ich.

Ganz stolz...
...bin ich auf meine Link-Basteleien. Wenn die geneigte Leserin mal bei "Hier sind die Links" klicken w?rde... . Au?erdem habe ich mir ein Banner gebastelt.

Bin ganz zufrieden... , Na ja...
7.12.03 13:47


Der erste ?rmel der Flechtwerk-Jacke...
"trompetet" doch nur ein bisschen und wird wahrscheinlich heute abend fertiggestellt.



Das Ganze geht relativ schnell voran, denn obwohl ich 3,5er Nadeln verwende, stricke ich ziemlich locker (das ist bei Einstrickmustern bei mir immer so, weil ich die F?den wegen der vielen Wechsel gar nicht sonderlich fest halte).

Die Geschenk-Fingerhandschuhe sind endlich fertig



Also mir passen sie (kicher).
8.12.03 15:13


Die verstrickte Dienstagsfrage vom Wollschaf:
Wie pflegst und w?scht Du Deine Stricksachen? Ging beim Waschen schon mal etwas schief?

Fr?her ging andauernd was schief, weil ich keinen blassen Schimmer hatte, dass Wolle wirklich anders gewaschen werden muss...
Und jetzt bin ich richtig vorsichtig. Erstens muss reine Wolle gar nicht oft gewaschen werden, L?ften reicht meist. Dann wasche ich mit Coturel (in Pulverform), das ich ganz niedrig dosieren kann, dies meist mit der Hand und ganz kalt, das reicht. Nur wenn richtiges Schafsfett oder ein einzelner Schmier?lfleck von der Strickmaschine entfernt werden muss, gibt's lauwarmes Wasser. Dazu kommt, dass ich die St?cke nicht reibe und auch nicht allzusehr dr?cke. Die meisten Pullis wollen auch im Liegen trocknen. Kein Aufwand ist mir zu gro?...
Wenige Sachen wasche ich auch in der Maschine, zum Beispiel solche, die nur noch als Hauspullis dienen...
9.12.03 11:53


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung