Spinnen, Stricken, Sticken - Was man alles so machen kann



  Startseite
  Über...
  Archiv
  Hubertus Spültuch
  Pythagoras-Armkugel
  Taschen filzen
  Blogs und Links
  Net-Along
  Meine Oma
  Impressum
  Datenschutz
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
   Hier sind die Links...
   
   Fotos meiner Werke
   
   Armkugel-Anleitung
   
   Textiles Fernsehprogramm
   



*******

*******




http://myblog.de/angela

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die verstrickte Dienstagsfrage 5/2012
Wie leicht oder schwer fällt es Euch, beim Stricken früh erlernte schlechte (An-)Gewohnheiten abzulegen?
Vielen Dank an Martine für die heutige Frage!

Das fällt mir schwer - dazu gehört ja auch, alte Techniken durch neue zu ersetzen. Bei manchen (Beidhändig stricken und Magic Loop) weigere ich mich schlichtweg und beharre auf den zugegebenermaßen eben auch schnelleren alten Methoden.
Ich merke aber beim Vernähen zum Beispiel, dass ich alte Routinen anwende und bemühe mich gelegentlich, was anderes zu probieren, um bessere Ergebnisse zu erzielen. Das betrifft aber nicht die gute Angewohnheit, so viele Knoten wie möglich zu machen. Das hat sich einfach bewährt.
31.1.12 14:23
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung