Spinnen, Stricken, Sticken - Was man alles so machen kann



  Startseite
  Über...
  Archiv
  Hubertus Spültuch
  Pythagoras-Armkugel
  Taschen filzen
  Blogs und Links
  Net-Along
  Meine Oma
  Impressum
  Datenschutz
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
   Hier sind die Links...
   
   Fotos meiner Werke
   
   Armkugel-Anleitung
   
   Textiles Fernsehprogramm
   



*******

*******




http://myblog.de/angela

Gratis bloggen bei
myblog.de






Ein bisschen mehr als einen Rapport (62 Runden) habe ich nun und das Ding misst schon 20 cm. Der Wahnsinn, wie lange das dauert. Und nun muss ich wieder auftragsstricken - macht aber nichts.
Übrigens rollt sich das unten so, weil ich anfangs unschlüssig war, welche Kante ich mache und daher einfach mal so angefangen habe. Ich werde nun aber schon was Zweifarbiges machen, damit die (förstermäßige ) Farbharmonie durchgängig bestehen bleibt. Ich bin gespannt. Das leuchtende Rot habe ich bisher in keinem weiteren Knäuel gefunden, dafür kommt demnächst ein sattes Tannengrün. Und der Hintergrund, der ja eigentlich eher eine kühle Schattierung von Grün, Hellrot und Mauve ist, kommt auch immer wieder anders daher. Dass man das Muster (noch) nicht so gut erkennen kann, liegt in diesem Falle tatsächlich eher am Muster, denn an der Farbkombination...
1.12.10 15:19


Angenehme Überraschung heute: Das neue Vogue - äh - Designer Knitting. Wie immer bemühe ich mich, die Artikel und das andere Geschreibsel zu beachten (am interessantesten ist dann doch die Reklame), um aber dann gierig die Modelle zu betrachten. Für meine Begriffe ist das, was man mit Stricken erzielen kann, eh schon lange ausgereizt (das war schon mal Anfang der Neunziger Jahre so) und so scheint mir hier auch das Überraschende und Neue eher dünn gesät. Aber okay, es muss nicht immer alles neu sein. Oder überraschend. Ach. egal.
Toll finde ich übrigens dieses Kleid.



Blöd nur, dass das mit 4,5er Nadeln gestrickt wird und sicher überaus dick und warm ist. *keuch* In überheizten, winterlichen Räumen ein Graus. Ich spreche aus Erfahrung, denn ich hatte mal ein ganz und gar verzopftes Kleid aus Kamelhaar-Woll-Mischung (anno 1987? vom Rödel), gestrickt mit 3,5er Nadeln. Das konnte man echt nicht tragen, es sei denn als mobile Sauna.
2.12.10 18:39


Die Erkältung hat mich fest im Griff. Da musste ich mir etwas Zeit stehlen, blau machen, das Auftrags-Baumstammnadel-Strickwerk beiseite legen und weiter am sonderbaren Matschfarbenen stricken, wie man sieht mit Armlöchern:


Vorne ist dann ein V-Ausschnitt - ich plane breite "corrugated ribs", wie ein Schalkragen ringsum.
4.12.10 11:18


Die verstrickte Dienstagsfrage 49/2010
Welches sind Deine momentanen Lieblingsgarne in den Bereichen
- Handstrickgarn
- Sockenwolle
- Handgefärbtes?
Vielen Dank an Jinx für die heutige Frage!


- Ich muss gestehen, ich mag mein dünnes Handgesponnenes in Tweed-Schattierungen am liebsten. Auch wenn ich oft ächze, weil ich dafür so schwer schuften muss. Die Alternative wäre das kostpielige Jamieson & Smith, wobei das auch noch kratziger ist als meines. Da ist das meinige wirklich ein guter Ersatz.
Auch der Griff des kratzigen Kauni (und die Farbgebung natürlich) mag ich sehr, sehr gerne. So was wie Felted Tweed würde ich auch nicht ausschlagen. Ich bin wirklich wählerisch...
- Bei Sockenwolle habe ich eher die Farben im Blick und bevorzuge das Zeug von Lana Grossa und Zitron. Aber bei mir spielt das eh keine so große Rolle.
- Handgefärbtes? Bitte möglichst Ton-in-Ton. Im Augenblick lieber gar keines. Die unruhigen, gefleckten Socken hängen mir zum Hals raus. Schlagt mich.
7.12.10 19:01


'Tschuldigung, aber das muss ich schnell weitersagen - solche Spiele finde ich heiß: Ein Country-Dart-Spiel von der Süddeutschen. Beim Ländersuchen versage ich vor allem in Afrika. Aber Level 2 - Städte darten - ist hart. Trotzdem. Sehr empfehlenswert, denn man kann ja "üben".
8.12.10 18:34


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung