Spinnen, Stricken, Sticken - Was man alles so machen kann



  Startseite
  Über...
  Archiv
  Hubertus Spültuch
  Pythagoras-Armkugel
  Taschen filzen
  Blogs und Links
  Net-Along
  Meine Oma
  Impressum
  Datenschutz
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
   Hier sind die Links...
   
   Fotos meiner Werke
   
   Armkugel-Anleitung
   
   Textiles Fernsehprogramm
   



*******

*******




http://myblog.de/angela

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ich habe mich hinreißen lassen und auch für mich jetzt mal Handschuhe angefangen. Alles nur, weil ich diese Variante der Karen's Gloves so begeistert haben. Aber Variation ist Trumpf und daher habe ich schon bei der Wiederholung des Sterns gebockt, mein "Traditional Fair Isle Knitting" aufgeschlagen und mir ein anderes Muster ausgesucht. So soll es ja auch sein...


Schwarze Rödel-Sockenwolle kombiniert mit altem Wollmeise-Rhabarber.
Die untere Kante mit dem Fischgrat-Flechtmuster finde ich scharf! Kurz gesagt, führt man da bei Linksmaschen in abwechselnder Farbe die Fäden vorne und verdreht sie nach jeder Masche.
1.2.09 11:56


Die verstrickte Dienstagsfrage - 6/09
...stellt Euch vor, ein Strickstück spielt in einem Horrorstreifen - die Hauptrolle natürlich. Welche Titel fallen euch spontan ein? Ich persönlich würde mir gern "Der Schal des Grauens", "Der untote Pullover" oder "Die Mütze, die die Ohren fraß" anschauen...


Pah! Richtig gruselig (und etwas freier ausgelegt) wird es erst bei: "Der verdrehte Rundstrick-Anschlag" - sackdoof! (aber die Frage ist ja entsprechend...)

Also, weiter geht's: "Ich weiß, was Du letzten Sommer gestrickt hast". Dieser Titel verspricht echten Horror. Zumindest bei mir.

"Blair Stitch" war auch ziemlich heftig (heul)

"Wenn die Nadeln Trauer tragen"
3.2.09 16:18


Zum Spaß habe ich einige der "Maschenproben" aus dem Japan-Buch von der Frau Isager angefangen.
Die Pulswärmer dienen als Maschenproben, keine schlechte Idee! Ich habe aber noch keinen Plan, aus welchem Garn ich die begehrten Modelle stricken werde, daher waren die Proben für die Katz'. Nicht aber die Stulpen!


Die Finkhof-Wolle ist auf jeden Fall nicht für die Fächer-Jacke geeignet. Auch wenn die Stulpen passen (Wurstfinger), wird daraus kein Jäckchen in Größe S/M.


Die Sonnen-Stulpen sind toll. Dafür habe ich Reste der Seide-Merino-Mischung genommen. Klasse!
4.2.09 13:03


Oh je!



You Act Like You Are 34 Years Old



You are a thirty-something at heart. You've had a taste of success and true love, but you want more!

You're responsible, wise, and have enough experience to understand a lot of the world.



You're at the point in your life where you understand yourself pretty well.

You are figuring out what you want... and how to get it!



Aber immer noch jünger, als ich wirklich bin...
5.2.09 17:30


Tja, die Damen, da wären dann noch weitere Stulpen:


Diese hier passend zu der Jacken namens Rot. Die Stulpen eignen sich hervorragend für einen ersten Versuch, wenn man noch nie Intarsienstrick probiert hat.


Und diese hier - Reisfelder - machen einfach nur Spaß. Hebemaschenmuster sind einfach immer eindrucksvoll.

Fehlt nur noch ein Paar - Karpfen - das dauert ausnahmsweise...

Das neue Rowan-Heft ist heute bei mir eingetroffen. Sehr schön, auch wenn ich nichts dringend-unbedingt-sofort nacharbeiten muss - besser als die neue Verena ist es allemal.
6.2.09 16:31


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung