Spinnen, Stricken, Sticken - Was man alles so machen kann



  Startseite
  Über...
  Archiv
  Hubertus Spültuch
  Pythagoras-Armkugel
  Taschen filzen
  Blogs und Links
  Net-Along
  Meine Oma
  Impressum
  Datenschutz
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
   Hier sind die Links...
   
   Fotos meiner Werke
   
   Armkugel-Anleitung
   
   Textiles Fernsehprogramm
   



*******

*******




http://myblog.de/angela

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ganz arg verkatert möchte ich hiermit verkünden, dass ich gestern ein Rockkonzert besucht habe
Gestern nachmittag hätte ich noch gesagt, das wird mein letztes, aber die Jungs wollen gerne nächstes Jahr wiederkommen. Vielleicht gehe ich dann auch hin.
Es war Zappa plays Zappa. Hach! Alle Zuschauer über 40, so schien mir zumindest, ganz gesittet (und das, wo einen knappen Kilometer vom Circus Krone entfernt die Wies'n getobt hat). Der Sound war unmöglich - viel zu laut, ein einziger Brei. Dennoch habe ich mich amüsiert - ich bin zufrieden. Bloß - jede Woche brauch ich das nicht mehr...

Und jetzt erkunde ich meine neu erworbene Austermann Black Box mit den schicken, spitzen Stricknadeln. Sieht auf den ersten Blick schon mal sehr cool aus.
1.10.07 18:21



Langsam, langsam. Leider habe ich zwischendrin immer mal wieder was anderes zu tun. Die praktische Austermann-Blck-Box-Schnur mit den Maschenstoppern am Ende habe ich gleich gestern nutzen können, um den Pulli unten mal stillzulegen, ohne dass was runterfallen kann (links unten kann man das sehen). Die Ärmel sind öde zu stricken - noch dazu mit Nadelspiel und dem Riesen-Trumm unten dran. Da ich keine nicht-metallischen 3,5er Nadeln hatte, habe ich das 3,75er Kasein-Nadelspiel genommen. Was soll's...
(ich hoffe aber inständig, dass das Maschenbild nach dem Waschen etwas gleichmäßiger wird (fromme Wünsche, jaja))

Die heutige
verstrickte Dienstagsfrage - Woche 40/2007
Was sind deine fünf Lieblingsstrickblogs und warum?

lässt sich für mich unmöglich beantworten. Sicher schaue ich bei einigen der etwa 200 abonnierten Blogs manchmal lieber, ob es was Neues gibt, und ich finde einige der Schreiberinnen möglicherweise sympathischer als andere, sehe lieber viele Bilder und so weiter und so fort. Aber ein Maß dafür kenne ich nicht. Und auf fünfe begrenzen? Neee...

Ach, noch was... Diese Rainbow-Socks in der neuen MagKnits, die sind ja rattenscharf. Da habe ich richtig Lust, mal wieder handgestrickte Socken anzufertigen...
2.10.07 18:04



Das musste ich gestern noch probieren: Mit etwas mattem Sockengarn (das auf jeden Fall socken für meine Mutter ergibt) habe ich die Rainbow Socks angeschlagen. Zwei Fotos für die unterschiedlichen Ansichten (das ist eine Thermoskanne, keine Beinprothese ) Doch ich bin mit dem Maschenbild nicht zufrieden. Ich habe extreme Schwierigkeiten links mit dem Nadelspiel fest zu stricken (die Anleitung warnt da auch) und meine Umkehrstellen sind auch hässlich. Alles meine typischen Probleme!
Fazit: Dieser hier wird wieder aufgetrennt - aber mit der Strickmaschine mach ich das mal (dann haben die Socken allerdings eine Naht).

Weil.. ich finde den Effekt klasse - psychedelisch!

P.S. Ich habe in der Mitte eine halbe "short row section" eingefügt (das versteht man, wenn man es probiert).
3.10.07 16:47






Puuuh, schnell weg mit den hässlichen Sockenfotos: Daher hier noch mal ein Zwischenstand vom RVO. Gestern Abend habe ich in einer albernen Laune beschlossen, das allzu Perfekte zu vermeiden und beim zweiten Ärmel mit Gelb anzufangen. Dabei hätte das Garn auch dafür gereicht (man sieht, es reicht auch für überlange Ärmel).

Wie man auf dem zweiten Foto sehen kann, ist der Übergang aber nun aufgrund der unterschiedlichen Grüntöne nicht ganz gelungen. Soll ich den Ärmel nun doch wieder auftrennen und wie den ersten stricken? Oder vielleicht punktuell den Übergang selber nachfärben?

[Nebenbei: Ich lösche Strickblogs aus meinem Feedreader, wenn flapsige, aber harmlose Kommentare von mir von der Blogbesitzerin einfach gelöscht werden. Lösch,lösch]
4.10.07 15:37


Ein Mehrheitsentscheid wird's wohl nicht - obwohl ich der Mehrheit wahrscheinlich folgen werde. Danke für eure Meinungen!
Ich habe das gute Stück gestern einfach liegen gelassen und mich mal wieder dem Tangled Yoke Cardigan gewidmet. Da bin ich nun immerhin kurz (2 cm) vor dem Musterstück. Also fast fertig
Aber ich hätte euch nicht gefragt, wenn mich nicht Zweifel überkommen hätten. Der größte Zweifel bleibt - das hatte ich gestern verschwiegen - ich weiß nicht, ob die Ärmel nun exakt gleich werden. Und so ein kleines bisschen unterschiedlich ist manchmal hässlicher als ganz unterschiedlich.

Mein halber Tag heute bestand im Ausfüllen der Nachlassgericht-Fragebögen. Wieviel Geld meine Oma hinterlassen hat und wieviele Motorräder oder Mobiltelefone oder Anti-Quetten
Was die Häuschen angeht - die sind echt witzig: Dauernd muss ich Sachen ausfüllen, die sowieso genau von diesem Nachlassgericht ausgestellt wurden - die müssten da doch vorliegen!!!! Zu faul, um ins Archiv zu gehen, oder was? Sehr geehrte Frau Rechtspflegerin? Hmm?
Knurrrrrrrrr.
Ich bin nur froh, dass meine Oma ihre Akten geordnet hinterlassen hat....
5.10.07 14:05


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung