Spinnen, Stricken, Sticken - Was man alles so machen kann



  Startseite
  Über...
  Archiv
  Hubertus Spültuch
  Pythagoras-Armkugel
  Taschen filzen
  Blogs und Links
  Net-Along
  Meine Oma
  Impressum
  Datenschutz
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
   Hier sind die Links...
   
   Fotos meiner Werke
   
   Armkugel-Anleitung
   
   Textiles Fernsehprogramm
   



*******

*******




http://myblog.de/angela

Gratis bloggen bei
myblog.de





Gestern abend haben wir uns das hier reingezogen:


?ber zwei Stunden wilde Musik...Und der Meister live on stage. Sch?n, aber anstrengend

Mein Computer ist zwar neu eingerichtet, ich kann aber nix ausprobieren, denn ich bin bei meinem Mann und der hat ISDN (seufz). Doch ich denke, ich habe es hingekriegt... Gut dass ich so alt bin und noch DOS "kann"

2.5.04 11:25


Was soll ich sagen? Ich habe doch glatt seit Freitag abend kein bisschen Wolle angefasst. Doch das wird sich gleich ?ndern. Jetzt, da ich wieder zuhause bin, werfe ich meinen Luxusk?rper gleich wieder hinter das Spinnrad und spinne in den Sonnenuntergang hinein.

2.5.04 16:48


Es ist zum M?usemelken!
Nach ein bisschen Spinnen musste ich wieder mal ins Internet gucken - und es ging nicht.

Ich nenne mich schon mal die gr??te lebende Kennerin von DF?- und TCP/IP-Problemen sowie Netzwerk-ohne-Netzwerk und Modeminstallation. Yes!

Mein BIOS muckt und ich war kurz davor das Ged?rm aus meinem Notebook zu rei?en, um den Infrarot-Anschluss zu killen. Doch der liegt ?ber dem CD-ROM-Laufwerk. War ein bisschen zu kitzlig (...nachdem ich bereits zehn Schrauben und drei Deckelchen entfernt und in das h?ssliche Innere geblickt hatte).
Jetzt werde ich den Infrarot mal zu kleben.
Also die Hardware ist schon auch marode - nach sechs Jahren - die Soundkarte wurde bei der Neuinstallation von Windoof gar nimmer entdeckt. Hmmm.

Eines ist klar. Wenn ich das Geld h?tte, w?rde ich sofort einen M?c kaufen.
Der Teufel hole die Verbrecher von Microsoft!

Na ja, und ich gelobe feierlich, dass mein Schei?-Notebook f?rderhin kein Blog-Gegenstand mehr sein wird
Ich habe ja noch einen PC unterm Dach, vielleicht lege ich mal ein langes, langes (10m) Kabel zur Telefondose?
2.5.04 22:57


Heute m?chte ich Euch mal mein neues altes Spinnrad zeigen, das der J?rgen aufgemotzt hat. Es war ein ebay-Kauf und eigentlich ? vor allem f?r mich als Anf?ngerin ? erst mal ungeeignet zum Spinnen. Sp?ter habe ich das dann hingekriegt, nachdem ich Erfahrungen mit anderen R?dern gesammelt hatte. Doch es quietschte und klapperte und war ergonomisch nicht gerade der Br?ller.

Die auff?lligste Tuning-Sache ist die Messing-Pleuelstange, die nun statt des v?llig klapprigen Holzstabes den Antrieb leistet. Dazu kommen Kugellager, die weder quietschen noch klappern k?nnen. Die Querstange, die das Trittbrett tr?gt, ist ebenfalls mit Messing verst?rkt. Am Spinnfl?gel befindet sich statt der gebogenen N?gel nun ein verschiebbares Teil, um die Wolle gleichm??ig auf die Spule zu wickeln. Habe ich was vergessen?
Nun ja, kommt noch dazu, dass der J?rgen auch noch den gesamten scheu?lichen Lack abgemacht hat und das Ding gewachst hat. Und ?berhaupt alle krummen Teile ausgerichtet und ach, was wei? ich, was noch alles... Wahnsinnsarbeit! Auch an dieser Stelle DANKE!
Der kleine "Prinz" bleibt nun noch ein paar Tage bei ihm, damit er mal das Spinnen ?ben kann.
F?r mich wird das luxuri?s. Dieses Spinnrad ist sch?n klein, so dass ich das wieder in mein "Fernsehzimmer" stellen kann und vom Sofa aus dr?ber weg glotzen und spinnen kann.
3.5.04 11:46


Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 19/2004 vom Wollschaf:
Wo ?berall lagerst Du Deine Wollvorr?te? ?ber wieviele Zimmer sind sie verstreut? Hast Du geheime Lagerst?tten? :-)


Hoi, was f?r eine intime Frage !!!
Meine Wollvorr?te wuchern wie ein Geschw?r (aber ein gutartiges ) durch mein ganzes H?uschen.
Anfangs lagerten sie nur im Fernsehzimmer, sogar in einer Kommode, doch dann uferte es aus. Seit ich spinne, musste mehr Platz geschaffen werden. Ein "Wollregal" steht nun auf Rollen vor meiner kunsthistorischen Fachliteratur (die ich seither keines Blickes mehr gew?rdigt habe).
Doch auch im Wohnzimmer gibt es Lagerpl?tze. Unter der Plattensammlung findet sich was und das, was ich aktuell gerade verspinnen m?chte - nat?rlich drei Wollsorten gleichzeitig - lagert um die Spinnr?der herum.
Im Keller lagern die Filzwolle und die F?rbe-Utensilien in zwei eigenen Regalen.
Und unter dem Dach lagert die Strickmaschinen-Wolle.
Die K?che, das Schlafzimmer, das Klo und das Bad sind frei.

Und die geheimen Vorr?te bestehen aus Wollm?usen (Nein, nicht ... )

(Wom?glich habe ich was vergessen ...)
4.5.04 16:47


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung