Spinnen, Stricken, Sticken - Was man alles so machen kann



  Startseite
  Über...
  Archiv
  Hubertus Spültuch
  Pythagoras-Armkugel
  Taschen filzen
  Blogs und Links
  Net-Along
  Meine Oma
  Impressum
  Datenschutz
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
   Hier sind die Links...
   
   Fotos meiner Werke
   
   Armkugel-Anleitung
   
   Textiles Fernsehprogramm
   



*******

*******




http://myblog.de/angela

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wer fr?h speichert,...
Uffzi - Hier die Rekonstruktion der letzten Tage....



25.11.03

Forbidden!
Puh, was f?r schreckliche Stunden. Kein Myblog.de.
Zitter, schwitz
Erst gestern habe ich gemerkt, was f?r ein Blog-Aholic ich schon bin.
Mann, Mann, Mann.
Bitte frage mich niemand, was ich in meiner Verzweiflung alles angestellt habe.

Aber jetzt ist ja alles wieder gut.
Also eeeeeeeeehrlich. Krass



Hier das schon leicht veraltete Foto von meiner selbstgesponnenen Leicester-Wolle in Navajo-Zwirnung ...




23.11.03

Nat?rlich habe ich schon wieder was Neues angefangen.



Das wird eine Jacke, die bis zu den Armausschnitten in einem St?ck gestrickt wird. Unten sieht man schon die Bord?re und jetzt geht?s in den einfacheren Flechtwerk-Mustern weiter.

Was mich an meinem gestern vorgestellten Frode so fasziniert ist, dass er aus einem verk...ckten Haufen Schafswolle entstanden ist, den ich zuerst spinnen, dann f?rben "musste". Und nun ist es ein sehr kratziger Pulli...



22.11.93

Nennt mich albern, nennt mich eitel!



Feeeeeeertig!
Auf zu neuen Pullis...



21.11.03

Da kann ich gleich mal Claudia beschwichtigen
Gestern Nacht habe ich doch glatt den ganzen zweiten ?rmel gestrickt. Daf?r habe ich allerdings das Spinntreffen sausen gelassen, weil ich leicht erk?ltet bin, mal wieder ...

(Wie mein Mann immer so sch?n sagt: "Es muss ganz ?raus kommen." Doch das tut es nicht... )

Egal. Eingen?ht habe ich die ?rmel jedenfalls noch nicht. Deshalb gibt es morgen erst ein Foto.

Und diesen Nachmittag habe ich an der Strickmaschine verbracht.
(Meine Strickmaschine hei?t ?brigens "Strickmaschine", aber ich habe sie dennoch ganz, ganz lieb).
Der braune Pulli aus Viskose f?r eine Freundin war?s, den ich schon laaaange machen wollte, aber immer vor dem komplizierten Ausschnitt zur?ckgeschreckt bin. Der Ausschnitt muss n?mlich super breit und tief werden, damit ein bestimmtes Schmuckst?ck in Szene gesetzt werden kann... Keuch... Mal sehen. Wahrscheinlich rutscht ihr das Ding trotz aller ? beinahe ingenieursm??iger ? Ma?nahmen von den Schultern. Dann m?ssen wir?s festtackern oder ?kleben.



20.11.03

Ein paar Pr?bchen mussten sein...



Na, das ist doch ?berzeugend, oder? Fair Isle mit bunter Sockenwolle.
Ich habe mich spontan umentschlossen: Aus Mary Tudor ist nun Henry VIII. geworden...



Aber das sind jetzt nur Pr?bchen.
Denn ich muss brav sein und ein Projekt nach dem anderen machen!

Der erste ?rmel vom orangen Frode ist fertig. Echt langweilig, glatt links, aber was soll?s. Bevor ich mit "dicken Armen" rumlaufe... Da muss ich durch.
28.11.03 16:17


Heute ist Donnerstag und es ist halb f?nf. Und ich schreibe jetzt einfach mal den Text f?r die letzten Tage.

Was macht es schon, mal ein paar Tage nicht zu bloggen, das sage ich mir jetzt. Jedenfalls ist das f?r mich kein Grund, entr?stet zu sein, wo doch dieser Service hier kostenlos ist! Die Leute, die dem Provider beleidigende Mails geschickt haben, hol der Teufel. Und nach 2 Tagen voller Emp?rung "umziehen", na ja... Ich nutze lieber die freie Zeit...
O.K. O.K. Ich habe mir auch bei blogger.de einen Account gesichert. F?r den Fall, dass bei myblog.de definitiv Aus ist, wollte ich meinen Namen als Adresse haben. Aber das ist ja nun nicht mehr n?tig...

Die braune Flechtwerk-Jacke
ist ein gutes St?ck gewachsen. Ich muss nur noch ein Vorderteil von den Armausschnitten aus fertigstellen. Leider ist das Ganze zu kurz (typisch ) und der untere Abschluss in Kraus-Rechts nicht so gut geeignet, weil er sich hochrollt. Also werde ich das untere Teil abtrennen, verl?ngern und eine Saumblende anstricken.

Der bunte Navajo-Zwirn
wird immer mehr. 550g habe ich schon und viel wird?s nicht mehr. Das ist auch gut so, denn ich bin ein bisschen m?de, immer wieder einzelne Schafslocken auszuk?mmen. Man kommt da einfach nicht sonderlich gut voran.

Lustiges Geschenk"papier" f?r das Kl?usi
habe ich mit der Strickmaschine produziert.

Ein einfacher Schlauch mit einem Kordel-Durchzug. Man k?nnte ahnen, was drin ist. Verraten kann ich das hier bis Samstag abend allerdings nicht. Jetzt sollte ich mal ?berlegen, wie ich die Ohrenst?psel f?r seinen Freund filze....

Athenes Viskose-Pulli ist fertig
Leider ist der gerade nass...
Wieder mal ? wie das bei Strickmaschinen-Sachen so ist ? hat das Zusammenn?hen l?nger als das Stricken gedauert...

Und auch die Geschenke-Produktion geht weiter
Irgendwie sind mir noch Sachen eingefallen, die ich unbedingt machen sollte, bzw. Leute, die beschenkt werden sollten... Au weia....

Jetzt ist Freitag, halb zwei
Ich freue mich schon, weil die liebe Constanze mich heute zum Essen eingeladen hat. Verw?hn-Abend, denn die Constanze ist eine super K?chin!

Gerade spinne ich die letzten Meter vom bunten Navajo-Zwirn. Der riecht ?brigens ganz stark nach den Ashford-Farben, obwohl die Locken teilweise noch ganz viel Schafsfett drin haben. Auch nach dem Waschen der Str?nge ist dieser k?nstliche Geruch noch da. Und der viele Abfall. Por?se Spitzen und Dreck. Das Zeug werde ich nie wieder kaufen, vor allem weil es wirklich sauteuer ist. Neeeee.

Bei der Flechtwerk-Jacke bin ich gerade bei der Ausschnittblende (unfotografierbares St?ck). Die stricke ich jetzt in einem St?ck, d.h. von vorderer Halsausschnittkante zu ebenderanderen ?ber den unteren Saum. Als Halsausschnitt ist ein Kragen geplant. Wei? blo? noch nicht, wie ich den stricke. Wahrscheinlich mache ich als n?chstes die ?rmel und schau dann mal...
28.11.03 17:01


Passt schon ? Basst scho?



Zumindest das Schmuckst?ck passt in den Ausschnitt. Der Ausschnitt ist gigantisch. Und hoffentlich passt auch die Athene rein (aber wahrscheinlich schon, die ist nur 200 g schwerer als ich... ). Und: Sie ahnt noch gar nix von ihrem Gl?ck (Mann, habe ich viele Freundinnen, die nicht surfen....). Der Pulli ist ein Geburtstagsgeschenk nach Wunsch und Ma?, das eigentlich im Juli f?llig gewesen w?re, doch da war die Athene hochschwanger und etwas unf?rmig . Und jetzt ist der Pulli eine Gei?el, denn ihr Mann ist neuer Mitbesitzer meiner alten Cafeteria (JA, ich war mal Wirtin!) und hat eine METRO-Einkaufskarte und soll mir seit Monaten Lebensmittelfarbe in Literflaschen zum Wollef?rben besorgen. ...
29.11.03 02:01


Sonntag ab 11 Uhr ? Wei?bier ? Wei?w?rscht ? Senf ? Brez?n

So lautete die Einladung, der wir heute mittag gefolgt sind.
Eine ehemalige Schulkameradin von mir hat gefeiert. Und das im sch?nen bayrischen Voralpenland ? wirklich traumhaft. Gleich nebenan standen schottische Rinder ? Galloways ? und mampften Heu...Die h?tte ich gerne mal ausgek?mmt...
Jetzt bin ich leicht "beschickert"...


Das ist die Wolle, die f?r den n?chsten Wikinger-Pulli vorgesehen ist. Habe ich schon erw?hnt, dass es sich um norwegische Wolle handelt? Ja? Es muss au?erdem Lammwolle sein, denn die Fasern sind sehr, sehr kurz. Au?erdem macht die Wolle "m? m? m?" und "m? m? m?" ...



Von der braunen Strickjacke erz?hl ich heute nicht. Zu oft musste ich was auftrennen. Da muss ich erst mal dr?ber weg

30.11.03 13:52





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung